Seelenschmetterling

Die nächste Blume  ist immer noch schöner,

duftet noch intensiver,  ist noch farbenprächtiger.

Hoffentlich verpasse ich nicht die herrlichste Blüte.

*

Neugierig, ungeduldig und voller Vorfreude

flattere ich kreuz und quer, hin und her,

auf und ab – glücklich durch die Lüfte.

*

Ach, wie wunderbar streicheln die Sonnenstrahlen

meine bunten zarten, mit kleinen weichen Härchen

bedeckten Flügel, die wie Samt im Fluge schimmern.

*

Bitte, berühr´mich nicht, lasse mir die Freiheit,

sonst muss ich sterben. Ich sehne mich nach

deinem Streicheln, doch es würde meine Flügel verletzen.

*

Öffne deine Hand, damit ich mich auf ihr niederlassen kann…

Moment

Einen Wimpernschlag lang

fühlte ich grenzenloses Glück.

Festhalten!

Nein – Glück kann man nicht festhalten,

es jedoch immer wieder zu sich einladen.

Seelennahrung

DSCF2270

Zu wissen,

dass es euch gibt,

macht mich stark.

*

Gedanken senden,

in Liebe und

Zuneigung.

*

Bei Gesprächen

keine Schranken,

kein Verstecken.

*

Liebe Worte

auf bunten Karten,

welch ein Genuss.

*

Eure Gedanken

intuitiv empfangen,

gibt so viel Wärme.

*

Ein unsichtbares Band,

das ganz viel Kraft

und Frieden bringt.

*

Ich danke euch sehr,

dass ihr mich nehmt,

so wie ich bin.

L I E B E

DSCF2503

Liebe – was ist das?

*

Halten ohne zu besitzen,

loslassen ohne fallen zu lasssen,

beistehen ohne Bevormundung,

zuhören ohne Kommentare,

scherzen ohne zu verletzen,

geben und nehmen.

*

Das mag wohl Liebe sein…