Viertelfinale

schwarz-rot-gold

Am Samstag habe ich was vor,

dann steh mit Neuer ich im Tor,

will ihn dort kräftig unterstützen,

vielleicht wird es ein wenig nützen,

der Ball bestimmt daneben geht,

wenn er mit mir im Tore steht.

Natürlich ist es nur ein Traum,

denn er steht dort schon wie ein Baum,

allein hält er fast jeden Ball,

ich krieg zu Haus bestimmt ´nen Knall.

Ins Halbfinale woll´n wir rein,

ein Drei-zu-null – das wär so fein!

Ich trag sogar ´nen Armreif jetzt,

damit die Mannschaft schneller wetzt,

in  schwarz-rot-gold – mein Favorit,

ich schieße alle Tore mit!

Angekommen

DSCF0875

 

Sehnsucht gestillt,

ruhiges Gewässer

statt brausender See.

Schilf und Pompesel,

kein weißer Strand.

Die fehlenden Muscheln

trage ich im Herzen.

 

Haiku

DSCF1570

Sonnentau verführt

klebrig süß der Saft am Blatt

– die Falle schnappt zu

 

Sommer

DSCF3455

Dein Duft umgarnt mich.

Mit geschlossenen Augen genieße ich

und speichere den Sommer

für die kalte Jahreszeit.