Fortschritte


 

Jeden Tag Veränderungen mal Sturm, mal seichter Wind.

Nie wieder wird es sein, wie es gerade heute ist.

Warum wünsche ich mir, dass es so wird wie es war? Hatte ich je Sicherheit?

Jeden Tag bin ich im Wandel, nur nicht stehen bleiben und festhalten an alten Gewohnheiten.

Sicherheit kann es nicht geben, stetig gehe ich voran auf meinem steilen Weg.

Ich will Entscheidungen treffen und nicht vergessen auszuruhen.

Ich muss darauf achten, nicht gleich mutlos zu werden, wenn ich einen Rückschritt mache.

Sondern, ich möchte ihn als positiv erleben.

Denn wie bei einer langen Naht am Saum, befestige ich mit einem „Rückschritt“ das vorher Vollbrachte.