Herbst

 

Der Sommer verabschiedet sich langsam,

tief steht die Sonne und wärmt kaum noch.

  Das Laub beginnt sich bunt zu färben,

leichte Melancholie breitet sich aus.

Glücklich

DSCF2273

Überschäumende Lebensfreude,

ein wirbelnder Sturm von Gefühlen,

was für ein wundervolles Geschenk!

 

Niemand kann mir dieses Glück nehmen,

etwas, das mir ganz allein gehört;

dieses Gefühl – ich geb es nie wieder her!

 

 

Sicherheit


Wenn du in dir selbst ruhst,
bist du sicher wie in einem Haus.

Wenn du dich gut aufgehoben fühlst,
kannst du die Tür für andere öffnen.

Wenn du dich nun zeigst,
werden sie es auch tun.

Bauernhaus


Seit Jahrzehnten schon

steht dieses Bauernhaus

zwischen Hecken und

prächtigen Blumen,

die ihre Farben wechseln,

ganz nach der Jahreszeit.

*

Ein Bauerngarten mit

Rosen, Sonnenblumen,

Rittersporn, Lilien,

Akelei, Dahlien,

Sonnenhut und Malven.

Jedes Jahr ein neues Wunder!

Rosenrot

Im Morgentau das leuchtende Rot,

fast unwirklich – weil so einmalig.

Unvergleichbar, edel und anmutig,

Blütenblätter so samtig zart.

Du Edelste aller Blumen,

bist die Königin unter der Sonne.

Seelentraum

Himmelwärts ziehen die Gedanken,

meine Seele geht auf Wanderschaft.

Wird sie dort finden  was sie sucht?

 Seelenverwandte – die genau so fühlen?

Lebensküsse


Ein lieber Gruß per Mail, ein Telefonat,

das Wissen: da denkt jemand an mich.

Das ist wertvoll und gibt Kraft,

das tut gut, das ist wundervoll!

In der Zeit…

Langsam setze ich
einen Fuß vor den anderen
winkle die Arme an
konzentriere mich
und beginne zu laufen.

Schritt für Schritt
einatmen, ausatmen
nicht verspannen
ganz locker bleiben
will die Strecke schaffen!

Nicht gleich verausgaben!
Der Schweiß beginnt zu rinnen
durchfeuchtet das Hemd
verklebt mir die Haare
kühlt jedoch angenehm.

Die Hälfte ist gelaufen
ich beginne zu keuchen
richtig atmen!
Bin zu untrainiert
die Beine schmerzen.

Jetzt ein Glas Wasser
und eine Dusche
was für Gedanken
aber sie helfen
lassen mich durchhalten.

Heute will ich Erfolg sehen
endlich in der Zeit sein
ein kleines Stück noch
das schaffe ich
und – bin am Ziel.

Veröffentlichung 2009 im LAUF:GENUSS  (Anthologie von Marten Petersen)