Sommer (Triolett)


Die Biene schleckt im Sonnenlicht,

das Süß aus bunter Blütenpracht,

durch Pollen aus dem Gleichgewicht.

Die Biene schlecht im Sonnenlicht,

sie ist auf Köstlichkeit erpicht,

Bestäubung hat sie jetzt vollbracht.

Die Biene schleckt im Sonnenlicht,

das Süß aus bunter Blütenpracht.

Sommerzeit

Ferienzeit vor vielen Jahren,

volles Korn mit Mohn vermischt.

Barfußlaufen auf Stoppelfeldern,

Drachensteigen im Sommerwind.

*

Der Duft der abgemähten Wiese,

dieser unvergessliche Geruch.

Ein wunderbarer, heißer Sommer,

wie für Kinder ausgesucht.

Freundschaft

DSCF2108 - Kopie

Mein Leben ist so reich,

denn ich lernte liebe

Menschen kennen,

die mich begleiten

auf meinem Weg.


GEHEN muss ich

ganz allein,

doch das Wissen,

nicht einsam zu sein

auf dieser Welt,

gibt mir Halt und

macht mir Mut.