TANGO Argentino

 

Sich wagende Takte….

Verzückung im Lauschen,

Augen im flammenden Glanz;

*

Erblühen des Herzens,

Begeisterungsrauschen,

fallen in magischen Tanz.

*

Vulkanischen Rhythmus

erspüren und leben,

sprühend erotischer Stolz;

*

Erfüllung ersehnend

im Nehmen und Geben,

Leidenschaft glühend verschmolz.

*

Wehmut im Gleichmaß,

ekstatisch ergriffen

reißen die Klänge mich mit;

*

Sinnliche Strudel,

mit nichts zu umschiffen,

Feuer des Tangos im Schritt.


4 Antworten auf „TANGO Argentino“

  1. Ich bin berauscht und verzückt von diesem Tango-Gedicht, liebe Karin.
    Ich sehe dich tanzen mit geschlossenen Augen, dich ganz der Musik hingebend, das zu erleben was du beschreibst. Toll!!!! Deine Marlies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.